ALL EYES ON: TREM HK

Hamburg 2015
Hamburg 2015

Für unser nächstes "all eyes on" haben wir mit dem Berliner Graffiti Writer Trem von der HK Crew ein Interview geführt. Wie bei jedem All eyes on Artikel von uns, gibt es viele Fotos!

Wir wünschen euch viel spaß beim Lesen!

Interview

Wann kamst du das erste Mal mit Graffiti in Verbindung?

1987 durch Beat Street. Da auch das erste mal getaggt...

 

dein erster Train? mit wem wann und wo?

 

ca. im Jahre 2000 Mit Glok.... (HK) glaube Westkreuz.

 

Wer hat dich Inspiriert?

Damals die meisten Writer  aus Lichtenrade. (Jugendhaus)

 

Was bedeutet es für dich einen eigenen Style zu haben? Wo siehst du dich selber bei der Stylefindung? Kannst du deinen Style in ein paar Worten umschreiben?


Ist,denke ich, das wichtigste was ein Writer haben kann. Wenn man z.b. nur in der Vergangenheit lebt und Styles von damals kopiert hat man ja auch dem entsprechend keinen eigenen Style. Nicht Mainstream... Nur für leute die Style verstehen...

 

Was bedeutet Graffiti für dich?

Hassliebe, Nie am ziel zu sein 

 

Was für Musik hörst du beim malen?

 

Gabber.

Was hat sich verändert?

Viel und doch auch irgendwie nichts..

 

dein statement zur aktuellen graffiti szene.

Ich finde die breite Masse der Gesellschaft langweilig!

 

Du bist Berliner. In welchen Städten außerhalb warst du schon aktiv?


12. Kopenhagen,Hamburg Hannover, Paris,Prag,Braunschweig

 

Wie wichtig ist es dir, dass andere deine Sachen sehen?

Wenn ich was mache sehr... Fame!

 

Was gibst du der jüngeren Generation mit auf den Weg?

 

Üben, Üben, Üben.. erst an der Wand und nach einiger Zeit ,wenn man langsam seinen Style gefunden hat, dann auch an Zügen...

 

Grüße an :

 

Grüße gehen raus an die Familie + Graffitifamilie, Uschi, Fabio, Peng, Fine, Isa, Finn, Die Crew, Hallo Karsten ;) ,...... HEIL SATAN

All eyes on ist ein Projekt von Berlinwriters.com